SeneCura – Ihr erfahrener Partner für die 24h Betreuung

Unser internes Team bietet mehr als Fachqualifikation und Know-how. Bei uns arbeiten Menschen mit Begeisterung für ihre Arbeit und Verständnis für die Betreuten und deren Angehörige. Daher legen wir großen Wert auf die Auswahl der Betreuer/innen.

Unsere Pakete

Beschreibung

  • Betreuungsperson Tagsatz* ab
  • Monatspauschale SeneCura
  • Gesamtkosten (30 Tage)
  • Einmalige Vermittlungsgebühr
  • Servicepauschale Folgejahr(e)

Standardpaket 1

Pflegekurs absolviert – ausreichend Erfahrungen mittelmäßige Deutschkenntnisse Leichter Unterstützungsbedarf aufgrund unterschiedlicher vorhandener Diagnosen Klient ist mobil
  • € 80,-
  • € 280,-
  • € 2.680,-
  • € 495,-
  • € 252,-

Standardpaket 2

Pflegekurs absolviert – ausreichend Erfahrungen mittelmäßige Deutschkenntnisse Erhöhter Unterstützungsbedarf bis Übernahme aufgrund unterschiedlicher vorhandener Diagnosen Mobilisation/Transfer nötig
  • € 85,-
  • € 280,-
  • € 2.830,-
  • € 495,-
  • € 252,-

Beschreibung

  • Betreuungsperson Tagsatz* ab
  • Monatspauschale SeneCura
  • Gesamtkosten (30 Tage)
  • Einmalige Vermittlungsgebühr
  • Servicepauschale Folgejahr(e)

Haushaltspaket

Pflegekurs absolviert – keine bis wenige Erfahrungen geringe Deutschkenntnisse Klient/in ist großteils mobil und selbständig, benötigt geringe Unterstützung
  • € 70,-
  • € 280,-
  • € 2.380,-
  • € 495,-
  • € 252,-

Intensivpaket

Diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal mittelmäßige Deutschkenntnisse (keine Nostrifikation in Österreich) Bei speziellen Diagnosen, die Fachwissen erforderlich machen
  • € 95,-
  • € 280,-
  • € 3.130,-
  • € 595,-
  • € 252,-
* Fahrtkosten und alle Abgaben (SVA, WKO,..) sind im „Tagsatz Betreuungsperson“ bereits enthalten.

Unterkunft und Verpflegung nach Aufwand.

Der tatsächliche Tagsatz wird beim Erstbesuch errechnet und richtet sich nach dem konkreten Betreuungsaufwand und nach der Anreisedauer (Entfernung) der Betreuungskraft.

Sollten zwei Personen im Haushalt Unterstützung benötigen, so erhöht sich der jeweilige „Tagsatz Betreuungsperson“ je nach Aufwand um € 5,- bis € 10,- und die Monatspauschale um € 40,-.

Wichtige Informationen zu Leistungen der 24 Stunden Betreuung

Förderung durch das Sozialministerium
Ab Pflegestufe 3 fördert das Sozialministerium mit einem Beitrag von € 550,- monatlich (für 2 Betreuerinnen), bei einer Höchstpension von € 2.500,- netto (ohne Pflegegeld) Nähere Informationen.

Steuerliche Begünstigungen
Gemäß Einkommensteuergesetz sind bei einer „Betreuung zu Hause“ die damit verbundenen Aufwendungen ab der Pflegestufe 1 zur Gänze als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig. Dabei können alle im Zusammenhang mit der Betreuung anfallenden Aufwendungen und Ausgaben, wie zum Beispiel Kosten für das Pflegepersonal und Aufwendungen für die Vermittlungsorganisation geltend gemacht werden.

Leistungsübersicht Personenbetreuung downloaden
Leistungsübersicht Vermittlungstätigkeit Downloaden