Ab € 50 Eigenmittel
pro Tag möglich*

* je nach Betreuungsbedarf und Pflegegeldstufe

Können wir Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder telefonisch. Wir sind Mo – Fr von 08:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar.

DGKS Barbara Heingartner
Leitung Beratung und Verkauf

SeneCura Hauskrankenhilfe GmbH
1020 Wien, Lassallestraße 7a / Unit 4 / Top 8

E: b.heingartner@senecura-24stunden.at

T: +43 (0)676 841 324 12

 
Ab Pflegestufe 3 fördert 
das Sozialministerium mit einem Beitrag von EUR 550,- monatlich

Näher am Menschen



Unser internes Team bietet mehr als Fachqualifikation und Know-how. Bei uns arbeiten Menschen mit Begeisterung für ihre Arbeit und Verständnis für die Betreuten und deren Angehörige. Daher legen wir großen Wert auf die Auswahl der Betreuer/innen.


Kostenbeispiel:

Tagsatz Standardpaket (30 Tage à € 75,00) € 2.250,00
Monatspauschale € 260,00
abzüglich Förderung des Bundessozialamtes - € 550,00
abzüglich Pflegegeld (Stufe 3) - € 451,80
Monatliche Eigenmittel für 30 Tage € 1.508,20
= € 50,00 pro Tag



Detailübersicht Pakete:

  Standardpaket 1 Standardpaket 2 Haushaltspaket Intensivpaket
Betreuungsperson Tagsatz* € 75,- € 80,- € 65,- € 95,-
Monatspauschale € 260,- € 260,- € 260,- € 260,-
Gesamtkosten (30 Tage) € 2.510,- € 2.660,- € 2.210,- € 3.110,-
       
Einmalige Vermittlungsgebühr € 495,- € 495,- € 495,- € 595,-
Servicepauschale Folgejahr(e) € 252,- € 252,- € 252,- € 252,-

* Fahrtkosten und alle Abgaben (SVA, WKO,..) sind im „Tagsatz Betreuungsperson“ bereits enthalten.
Unterkunft und Verpflegung nach Aufwand.

Der tatsächliche Tagsatz wird beim Erstbesuch errechnet und richtet sich nach dem konkreten Betreuungsaufwand.

Sollten zwei Personen im Haushalt Unterstützung benötigen, so erhöht sich der jeweilige "Tagsatz Betreuungsperson" je nach Aufwand um € 5,- bis € 10,- und die Monatspauschale um € 40,-.


Wichtige Informationen:


Förderung durch das Sozialministerium

Ab Pflegestufe 3 fördert das Sozialministerium mit einem Beitrag von € 550,- monatlich (für 2 Betreuerinnen), bei einer Höchstpension von € 2.500,- netto (ohne Pflegegeld)
» Nähere Informationen

Steuerliche Begünstigungen
Gemäß Einkommensteuergesetz sind bei einer "Betreuung zu Hause" die damit verbundenen Aufwendungen ab der Pflegestufe 1 zur Gänze als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig. Dabei können alle im Zusammenhang mit der Betreuung anfallenden Aufwendungen und Ausgaben, wie zum Beispiel Kosten für das Pflegepersonal und Aufwendungen für die Vermittlungsorganisation geltend gemacht werden.

 

Urlaubs- bzw. Kurzzeitbetreuung


Wir bieten auch Urlaubs- bzw. Kurzzeitbetreuung für die Dauer von 1 bis 4 Wochen an. Die Honorarsätze der Betreuungskräfte sind ident mit denen der Langzeitbetreuung.
Einmalige Vermittlungsgebühr: € 240,- für 1 Betreuungskraft/ € 340,- für 2 Betreuungskräfte (je nach Turnus) .

 

Beschreibung der Leistungspakete


Standardpaket 1 Pflegekurs absolviert – ausreichend Erfahrungen
mittelmäßige Deutschkenntnisse
Erhöhter Unterstützungsbedarf aufgrund unterschiedlicher vorhandener Diagnosen
Klient ist mobil
Standardpaket 2 Pflegekurs absolviert – ausreichend Erfahrungen
mittelmäßige Deutschkenntnisse
Erhöhter Unterstützungsbedarf aufgrund unterschiedlicher vorhandener Diagnosen
Mobilisation/Transfer nötig
Haushaltspaket Pflegekurs absolviert – keine bis wenige Erfahrungen
geringe Deutschkenntnisse
Klient/in ist großteils mobil und selbständig, benötigt geringe Unterstützung
Intensivpaket Diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal
mittelmäßige Deutschkenntnisse
Bei speziellen Diagnosen, die Fachwissen erforderlich machen

WICHTIG: Bei Sonderwünschen wie zum Beispiel Nichtraucher oder Führerschein kann sich der Beginn verzögern. Wenn gute Deutschkenntnisse gewünscht sind, dann muss der Tagsatz um 5,- Euro erhöht werden.


Wir sind Mo – Fr von 08:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar!

Einmalige Vermittlungsgebühr inkl. Servicepauschale

  • Beratungsgespräch zur Erhebung des Betreuungsbedarfes
  • Suche, Auswahl und Vermittlung von bis zu 2 selbständig tätigen Betreuer/innen
    und 2 Ersatzkräften bei Bedarf

 

Monatspauschale

  • Telefonische Erreichbarkeit und Beratung innerhalb unserer Bürozeiten
  • Verwaltung und Organisation
  • Unterstützung bei Anmeldungen
  • Regelmäßige Qualitätsvisiten vor Ort und bei Bedarf auch im Anlassfall
  • Übertragung von pflegerischen Leistungen durch eine Diplomfachkraft der
    SeneCura Hauskrankenhilfe GmbH bei Bedarf
  • Bereitstellung einer Betreuungsdokumentation auf Wunsch
  • Unterstützung bei der Organisation von Heilbehelfen und Hilfsmitteln
  • Sonstige SeneCura Serviceleistungen
    (z.B. Teilnahme an Aktivitäten in den SeneCura Pflegeheimen,…)


  • Ersatz (Ausfall durch Unfall, Krankheit,..)
    Vermittlung einer Ersatz-Betreuungsperson erfolgt kostenlos

    Organisation einer Ersatzkraft innerhalb von 3 - 5 Werktagen


  • Austausch

    Bei den ersten beiden Betreuungskräften ist jeweils eine Neuvermittlung inkludiert.
    Bei jedem weiteren Austausch wird ein Betrag von € 100,- in Rechnung gestellt, ausgenommen
    der Austausch ist aus gesetzlichen Gründen (z.B. wegen mangelhafter Vermittlung von Betreuungspersonen) erforderlich. Organisation einer Ersatzkraft bei Bedarf innerhalb von 3 - 5 Werktagen.

 

Servicepauschale (Folgejahre)


  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten


Alle Preise inklusive allfälliger Mehrwertsteuer.
Stand: Februar 2018 - Preisänderungen vorbehalten.